· 

Ich bin Manifestor

Kennst du Humandesign? Es begegnet mir immer wieder und je mehr ich mich da rein begebe desto mehr beginnt mein Leben Sinn zu machen. Fast schon unheimlich wie alles passt, auch die „negativen“ Tendenzen in mir. 

 

Humandesign hilft dir dich und deine Einzigartigkeit zu verstehen, tiefer in dich und deine Psychologie zu tauchen. 

https://www.humandesignservices.de/cms/index.php/rave-chart

 

Ich hatte schon immer das Gefühl die Welt ist so langsam. Und gleichzeitig ist die Ungeduld meine Urangst.

 

„.. Du hast als Manifestor eine sehr polarisierende, starke Energie und einen ständigen Zugang zu einem kraftvollen Antrieb, der zu Ergebnissen führt. Deine Aura aber ist eher nach innen gerichtet und wenn du andere mit in deine Visionen einbeziehst, regst du sie zum Mitwirken an. Dabei kann deine Geschwindigkeit beim Handeln so hoch sein, dass du alle anderen überholst und sie nicht mitkommen können. Bei deinem hohen Tempo übernimmst du dann oft die Arbeit und die Verantwortlichkeit der anderen selbst – damit es endlich fertig wird. Du hast keine Lust auf die anderen zu warten. Aber wenn du ungeduldig mit anderen Menschen bist und ihre Aufgaben wieder selbst übernimmst, stößt du sie vor den Kopf, die Menschen, die deine Vorhaben eigentlich unterstützen wollten..“

Quelle: https://humandesign-mentoring.com/manifestor/

 

Ich bin die geborene Inspiratorin. Tausende Ideen, für mich, für andere. Vor Euphorie platzend, während viele diese Begeisterung nicht verstehen können und genervt oder sogar neidisch sind. Was mir oft den Wind aus meinen Flügeln nimmt, mich an mir zweifeln lässt. 

 

„.. Du hast den Flair von Unbesiegbarkeit und bist der Katalysator für enorme Antriebskraft und Fokussierung bei jeder einzelnen deiner Unternehmungen. Manifestoren sind selten in dieser Welt, denn sie machen nur etwa acht Prozent der Weltbevölkerung aus. 

 

Als Manifestor stammst du aus einer alten Königs/Pharaonen Linie und fragst dich: „Wo ist eigentlich mein Königreich?“, „Warum verstehen die anderen mich nicht und können meine riesigen Visionen nicht nachvollziehen?“ 

 

Es liegt in deiner Natur zu machen, Dinge umzusetzen und es kann sein, dass du diese Energie als selbstverständlich ansiehst. Nicht Manifestierende können da aber nicht mithalten und das kann Bewunderung oder aber auch Neid hervorrufen.  

 

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass manche Menschen in deiner Gegenwart ängstlich oder unruhig sind. Sie sind ehrfürchtig angesichts deiner immensen Manifestationskraft. Die Fähigkeit Dinge zu bewegen, weil sie selbst gerade das nicht können. Sie befürchten möglicherweise, dass du etwas manifestierst, was dann auch für ihr Leben weitreichende Folgen haben kann..“

Quelle: https://humandesign-mentoring.com/manifestor/

 

Das schönste Gefühl für mich ist, wenn im anderen ein Lichtlein aufgeht. Wenn das Potenzial belichtet wurde und die Augen glänzen. Wenn die Person nicht warten kann loszulegen. Da feiern all meine Zellen Party. 

 

„.. Du hast die Fähigkeit, Menschen aus der Ruhe und aus dem Gleichgewicht zu bringen und hast gleichzeitig die enorme Fähigkeit, andere zu motivieren und voranzubringen. Ein Standardsatz von dir könnte sein: „Wäre es nicht cool, wenn…“. Denn du hast megaviele Ideen und willst am liebsten jedem sagen, dass er mitkommen soll.

 

Um deine neue Welt, deine Vision zu kreieren, brauchst du andere Menschen, die dir deine „Pyramiden“ bauen, denn dafür hast du keine konstante „Arbeitsenergie“. Du bist dafür gemacht, Menschen in eine bessere Welt zu führen. Die Details in der Umsetzung interessieren dich dabei allerdings eher nicht. Du bist für das ganze große Bild verantwortlich..“

 

Wie wahr. In der Schule hatte ich immer die besten und buntesten Ideen und woran ist es gescheitert? An der Umsetzung. Ich hab damals oft gesagt, wenn ich mit Ideen Geld verdienen könnte wär ich Millionär. 

 

Heute bin ich Inspiratorin, gebe mein Wissen, mein Erleben, meine Tipps und Ideenflut weiter. Es hat ein Weilchen gedauert bis ich erkannt habe was wirklich meins ist. Coaching? Jein.. ich arbeite anders. Mentoring? Jein.. hört sich so hart an. Inspiratorin? Jaaaa, das ist es was ich liebe. Aus der Inspiration weiter geben und inspirieren. Wenn die Inspiration ansteckend ist und Leben belebt. Das belebt mich. 

 

Frida Kahlo war Manifestor.

 

Manifestoren nehmen die Laterne in die Hand und belichten den Weg. Sie gehen voraus, schenken anderen Licht. 

 

Hitler war Manifestor. 

 

So lange die Macht lichtvoll bleibt und die Absicht aus Liebe, sind Manifestoren tolle Leader. Mir sind meine machtgeilen Tendenzen in mir wohl bewusst. Deshalb bin ich von Herzen dankbar, dass ich im Geldmangel aufgewachsen bin. Dass ich so lange jeden Rappen umkehren musste, Überlebenskünstlerin war, tausende Male gescheitert bin. Es hat mich grosse Demut und inneren Reichtum gelehrt. Und falls ich doch einmal kurz abheben sollte, habe ich genug Helfer die mir in den A* treten und mich wieder runter holen. 

 

In dieser langsamen Welt ruhe ich jetzt auch öfters, lass mir Zeit und stille so meine Ungeduld. 

 

„.. Du schaffst Abkürzungen für dich selbst und für andere. Wenn Menschen sich von dir und deiner Vision angesprochen fühlen, baut sich eine starke Bindung auf. Menschen, die dich nicht verstehen, sind auch für dich nicht richtig. Finde einen kleinen Tribe an Menschen, die deine Vision mittragen und führe sie an. 

 

Besonders Manifestierende Generatoren verstehen dich gut und sind ein Bindeglied zwischen deiner Welt und all den anderen Typen. In Beziehungen kann es wegen dem ständigen Drang nach Aktivität und der Unberechenbarkeit manchmal ein wenig herausfordernd sein. Versuche dich nicht zu kontrollieren, denn dann reagierst du wie ein Löwe im Käfig. Dich anzuhalten geht gegen deine Natur. Besser ist deine Anstrengungen zu loben und dich einfach machen zu lassen..“

 

Wo sind meine manifestierenden Generatoren Freunde? Lass uns die Welt verändern! 

 

Mein kleiner Tribe ist die ZauberOase und wer weiss wohin es mich noch führt mit der starken Kraft der Manifestation. 

 

Welches Human Design hast du?

 

Lass es mich wissen. 

Fabienne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0